Ratgeber

Bildschirm reinigen: Wie reinigt man am besten den Bildschirm?

Wie reinigt man am besten ein Bildschirm? Wir zeigen Ihnen wie Sie in einfachen Schritten ein optimales Ergebnis erziehen können. Dabei ist es wichtig verschiedenste Faktoren zu beachten um ein Sicheres, Streifen und schlierenfreies Ergebnis zu erhalten.

Vorbereitung: Bevor Sie anfangen:

Schalten Sie das Gerät aus und entfernen Sie es vom Stromnetz. Achten Sie dabei auch darauf das Ihr Gerät nicht erwärmt ist. Wenn dies der Fall ist, lassen Sie Ihr Gerät abkühlen. Wenn sich auf dem Bildschirm eine übermäßige Staubschicht befindet reinigen diese zuerst mit einem sauberen und trockenen Mikrofasertuch.

Bei leichter Verschmutzung

Nachdem Sie die Vorbereitung durchgeführt haben holen Sie sich ein sauberes Mikrofasertuch und etwas Wasser. Befeuchten Sie den Lappen nur so das dieser nicht tropft und keinen großen Wasserfilm auf dem Display hinterlässt! Fahren Sie dann ohne Druck über den Bildschirm. Achten Sie hierbei das kein Wasser in die Ritzen des Bildschirms gelangt ansonsten kann es zu einem Kurzschluss im Gerät kommen!

Bei großer und hartnäckiger Verschmutzung

Führen Sie ebenfalls die Vorbereitung durch. Bei härteren Verschmutzungen reicht Wasser manchmal nicht mehr aus. Dafür gibt es dann spezielle Bildschirmreiniger die besonders für den Einsatz auf empfindlichen Oberflächen gemacht sind. Die meisten enthalten Isopropanol (Alkohol) und andere sind ohne Alkohol. Für die Reinigung sprühen Sie etwas Bildschirmreiniger auf ein Mikrofasertuch. Sprühen Sie nicht direkt auf den Bildschirm! Fahren Sie mit dem Mikrofasertuch ohne druck über das Bildschirm. Wiederholen Sie den Vorgang solange bis sich die Verschmutzung gelöst hat und keine Rückstände mehr auf dem Display befinden. Lassen Sie dann den Reiniger verdunsten und Sie sollten dann ein Streifen und Schlieren freies Ergebnis erhalten.